Zähne verlieren, Zähne bekommen - 

Implantate vom Experten

 

Implantate werden seit über 40 Jahren mit großem Erfolg zum Ersatz verlorengegangener Zähne eingesetzt und bieten erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Zahnersatz:

 

•  verbesserte Kaukraft

•  verringerter Knochenabbau

•  verlängerteVerweildauer von Zahnersatz

•  Entlastung der eigenen Zähne 

•  Beschleifen der Nachbarzähne kann vermieden werden, Schonung des Restzahnbestandes 

•  Befestigung von Prothesen, wackelnde Prothesen gehören der Vergangenheit an

Computer Navigierte Implantologie

 

Um Komplikationen zu vermeiden und den Eingriff optimal zu planen, wird im Vorfeld eine dreidimensionale Röntgenaufnahme angefertigt und das Implantat wird in diese virtuell eingesetzt. Mittels dieser Daten wird eine Bohrschablone erstellt, die den optimalen Sitz des Implantates im Knochen vorgibt. Der Eingriff wird somit minimalinvasiv durchgeführt - Schmerzen und Schwellungen werden auf ein Mindestmaß reduziert.   

Master Of Oral Medicine in Implantology

 

„Der Master of Oral Medicine in Implantology ist der erste nach den internationalen Bologna Kriterien  akkreditierte und in Deutschland vergebene akademische Grad für einen Zahnarzt, der im Bereich der zahnärztlichen Implantologie ein postgraduiertes Zusatzstudium abgeschlossen und eine wissenschaft-liche Masterthesis  verfasst hat.

Vorreiter war das International Medical College der Universität Münster, die dieses fachspezifische, oralchirurgische Zusatzstudium für approbierte und entsprechend qualifizierte Zahnärzte anbietet.“

Master Of Sciene in Oral Implantology and Dental Surgery

 

Der Master-Titel ist an eine lange universitäre Ausbildung gebunden, die mit zahlreichen Prüfungen und hohem Aufwand modernste Implantologie sicher vermittelt. Der Studiengang ist  eine Ausbildung auf der Grundlage der europaweit geltenden Bologna-Kriterien und als solche durch den Akkreditierungsrat der Kultusministerkonferenz anerkannt.